alle Bilder: Michael Brauckmann

Akureyri und das Thermalgebiet von Nmaskar

Aktueller Bestand fr diese Seite: 13 Bilder

Liegezeit mit der AIDA: 07:00 - 14:00 Uhr

In Akureyri wurde es fr uns am deutlichsten, dass die Zeitfenster der Landgnge bei solch einer Kreuzfahrt oftmals sehr eng sind. Mit unserem Mietwagen wollten wir in die geologisch hochinteressante Gegend um den Myvatn fahren. Direkt um die Ecke liegt das nicht gerade (227 km sind wir gefahren), in der Autovermietung hat man uns auch ganz unglubig angesehen, als wir sagten, dass das Auto schon um 13:00 Uhr wieder zurck sein wrde.

Google Earth-Track

Was wir alles schaffen konnten, kann der geneigte Leser, und Google Earth-Anwender dieser Datei entnehmen.

Thermalgebiet Nmaskar -> Nordisland (Island)

Thermalgebiet NmaskarTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Wie auf den NASA-Bilder vom Mars sieht es hier, stlich des Nmafjall, berall aus. Und der Gestank, der den Fumarolen und Solfataren entsteigt, beleidigt schwefelig faulig die Nase. Aber man gewhnt sich daran, und hat noch Stunden spter was davon.
Icon Stren Sie sich nicht an dem Schwefelgestank. Das geht vorber.

Schlammpfuhle im Nmaskar -> Nordisland (Island)

SchlammpfuhleTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Gleich mehrere dieser blubbernden Schlammtmpel knnen hier bestaunt werden.

Schwefelabbau -> Nordisland (Island)

SchwefelabbauTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Bis 1940 wurde hier sogar der Schwefel abgebaut. Es gab aber immer wieder Zwischenflle an den Anlagen, so dass sich ein wirtschaftlicher Erfolg nicht einstellen konnte.

Schlammsprudel im Nmaskar -> Nordisland (Island)

SchlammsprudelTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Schlammsprudel gehren zu den postvulkanischen Erscheinungen.

Nmafjall -> Nordisland (Island)

Bergrcken NmafjallTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Rechts Oben im Bild ist der Bergrcken Nmafjall ansatzweise zu erkennen. Wege fhren auf den Gipfel, der eine lohnende Aussicht bietet. Leider fehlte uns Kreuzfahrern die Zeit hierfr.

Schlammpfuhle -> Nordisland (Island)

SchlammpfuhleTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Nmafjall -> Nordisland (Island)

NmafjallTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Solfatare -> Nordisland (Island)

SolfatareTOP

 Einordnung: Europa/Island/Nordisland Stichwort: Natur

Heier Dampf entsteigt den Solfataren beim Namjafall.

Nutzung geothermaler Energie -> Myvatn (Island)

Nutzung geothermaler EnergieTOP

 Einordnung: Europa/Island/Myvatn Stichwort: Natur

An vielen Stellen wird auf Island diegeothermale Energie angezapft und genutzt. Allerdings ist das doch nicht so einfach wie man es sich zunchst vorstellt. Nheres kann hierzu hier nachgelesen werden.
Und die beheizten Brgersteige gibt es wirklich! In Reykjavik habe ich die Heizschlangen in einer Straenbaustelle gesehen.
Icon Im Hintergrund ist das Thermalbad Jardbodin zu erkennen. Es ist nicht so gro wie die Bla Loni dafr aber auch nicht so berlaufen.

Der Vulkankegel Hverfjall -> Myvatn (Island)

Der Vulkankegel HverfjallTOP

 Einordnung: Europa/Island/Myvatn Stichwort: Natur

Im Hintergrund ist der riesige Aschekegel des Hverfjall zu erkennen. Der Tufring ist ca. 160 Meter hoch und hat einen Durchmesser von ca. 1.000 Meter. Der Ringwall kann auf markierten Wanderwegen bestiegen werden. Aber auch hierzu fehlte uns die Zeit.

Lavalandschaften -> Myvatn (Island)

LavalandschaftenTOP

 Einordnung: Europa/Island/Myvatn Stichwort: Natur

Der Vulkanismus prgt das Aussehen der Insel.

Pseudokrater von Sktustair -> Myvatn (Island)

Pseudokrater von SktustairTOP

 Einordnung: Europa/Island/Myvatn Stichwort: Natur

Wie der Name schon sagt, sind Pseudokrater keine richtigen Krater. Pseudokrater haben keine Verbindung zu einer Magmakammer und haben auer heier Luft auch nie was versprht. Sie entstehen durch Wasserdampfexplosionen unter einer noch nicht erkalteten Lavaschicht.

Pseudokrater von Sktustair -> Myvatn (Island)

PseudokraterTOP

 Einordnung: Europa/Island/Myvatn Stichwort: Natur

Wenn Lava in ein Sumpfgebiet fliet, werden erhebliche Mengen an Feuchtigkeit eingeschlossen und gleichzeitig verkocht. Der entstehende energiehaltige Wasserdampf muss sich dann explosionsartig entladen. Beim Durchbrechen der Lavaschicht entstehen dann die Pseudokrater wie wir sie hier sehen.